Social media

Kontaktiere uns 0664 3336242 (Bernhard), 0664 1320348 (Alexander)

04.07.2019 21:24
(Kommentare: 0)

FF Jugend Horn im Haus der NÖ Feuerwehrjugend

Donnerstag, 4.Juli 2019 - die FF Jugend Horn reist vormittags für 4 Tage nach Altenmarkt - ins Haus der NÖ Feuerwehrjugend.
Was hier in den kommenden Tagen so passieren wird, wollen wir euch in einem "Tagebuch" mitteilen.
Tipp: wenn ihr euch auch auf Facebook tummelt, so schaut auch dort vorbei ;-)

Donnerstag, Abfahrt um 10 Uhr mit 4 Fahrzeugen der FF Horn und als Insassen sind 19 Kinder mit an Board.
Die Ankunft im Haus der FF Jugend wurde von der Vorhut, die um ca. 8 Uhr die Reise angetreten ist, begleitet. Mit bei der Vorhut waren wir von HORN iST VORN. So konnte der erste Tag medial von Beginn weg gut dokumentiert werden.

Die Kinder packten beim Auspacken fleissig mit an, und richteten ihre Schlafstätten genauso rasch, wie die Terrasse ein. Gleich danach wurde ein Volleyballplatz und ein Feld für diverse andere Ballspiele eingerichtet.
Um den Weg zum naheliegenden Badeteich rascher zu bewältigen, wurde ein Brücke aus Baumstämmen gebaut - auch diese Aufgabe wurde rasch gemeinsam erledigt, sodass schon bald freie Zeit für Spiel und Spass war.

Am Nachmittag ging's dann über die gebastelte Brücke zum naheliegenden Badeteich, wo einer Abkühlung im kühlen Nass nichts im Wege stand.

Nach dem kühlen Nass wurde gemeinsam das Abendessen zubereitet, wo jedes der Kinder wieder fleissig mit anpackte. Wurstsalat und Palatschinken standen heute am Menüplan - ein lecker Abendmal für alle.

Danach ging's weiter mit Spiel und Spass - mit und ohne Bachwasser :-)

Nun ging dann auch die Sonne unter und es kehrte Ruhe ein, im Lager, im Haus ...
Und wir freuen uns schon auf morgen - ein neuer Tag und eine neue Chance auf einen weiteren lässigen Tag in Altenmartk


Freitag, 5.Juli - nach einem "anstrengenden" ersten Tag, gibt's erst mal Frühstück. Da ist für jeden etwas dabei und alle Kinder zeigen, dass sie schon frühmorgens kräftig zubeissen können :-)

Nach dem Frühstück wird für die kurze Anfahrt in die Ysperklamm zusammengepackt, wo ein Anstieg bis rauf zum Aussichtspunkt für den Vormittag geplant ist. Die Kinder sind hoch motiviert und "klettern" in Eilzugstempo bis rauf!
(Ich geb's nicht gerne zu, aber die kids legen ein Tempo vor ... da mussten wir echt schauen, dass wir mithalten konnten!)

Das Wetter hatte es gut mit uns gemeint, denn es gab ideales Wanderwetter: Wolken bedeckter Himmel und angenehme Temperaturen in der Klamm.


Da alle super rasch rauf und runter kamen, war das anschliessende Mittagessen auch im "Zeitplan" ... Grillwürstel, Käsekrainer und Erdäpfelscheiben. Alles zum Wiederaufbau der Kräfte um gestärkt in den Nachmittag zu kommen.
Vor dem Nachmittagsprogramm, das wieder am Badesee stattfand, gab's noch Eis für alle!! Twinni, Jolly und Erbeer Combino - auch hier für jeden Geschmack etwas dabei.
Ach ja, die Frage ob Grün oder Orange: ich denke, es war ein klares Untentschieden :-)


Vom späten Nachmittag bis zum Abendessen war wieder viel Zeit für Selbstbeschäftigung, Spiel und Spass. Und siehe da - auch einen Yogastunde wurde eingeschoben.

Der anstrengende Tag wurde mit Spaghetti, einem Lagerfeuer und Folienerdäpfel belohnt!

Samstag, 6.Juli - heute stand vormittags ein Besuch bei den Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Mank am Programm.
Etwas früher als die vorigen Tage, war Tagwache angesagt, sodass wir auch etwas früher aufbrechen konnten.

Wir alles fuhren im Konvoi nach Mank um dort den Vormittag mit viel Information und netten Plaudereien zu verbringen. Echt spitzen Leistungen was hier bei dieser Hitze geleistet wird. Mit 5708 Bewerbern und 579 Zelten stellt so eine Veranstaltung wohl eine hohe logistische Herausforderung dar.


Nach dem Besuch ging's weiter ins Freibad in Wieselburg.
Hier können und wollen wir keine Bilder bereitstellen, da es auch keine Aufnahmen im Freibad gibt.


Das Abendessen versprach wieder besonders gut zu werden - und genauso war es auch: Burger!
Hubert zauberte für uns alle Burger mit allem drum und dran. Dementsprechend super geschmeckt hat's auch allen.

Zur Abrundung des Nachmittags und Abends wurde wieder gespielt und ein Lagerfeuer entzündet, aus dem es auch wieder Folien-Erdäpfel gab :-)

Sonntag, 7.Juli - der Tag der Abreise.
Des einen Freud, des anderen Leid - auch wenn sich die Kinder schon auf zu Hause gefreut hatten, so vermuten wir, dass sich die eine oder andere Freundschaft entwickelt hat und der Aufenthalt ruhig noch ein oder zwei Tage länger hätte sein können.

Gemeinsam wurde wieder gefrühstückt,
gemeinsam wurde gepackt und die Autos/Anhänger beladen,
gemeinsam wurde der Steg demontiert und die Feuerstelle gesäubert,
gemeinsam wurde die Zeit bis zur Abfahrt mit Spass gemeistert!

Die Rückfahrt brachte uns dann noch nach St.Marein, wo wir beim FF-Heurigen ein kräftiges Mittagessen geniessen konnten - bevor es dann (endlich) in Richtung Horn weiterging.

Was dürfen wir von HORN iST VORN als Resümee von den paar Tagen mitnehmen:
Zu allerest ein Dankeschön an die FF-Jugend und deren Betreuer, dass ihr uns eingeladen habt. Dass wir die Tage als mediale Begleitung mit euch verbringen durften!!
Die kurzweiligen Tage mit euch und den Kindern haben uns gezeigt, dass hier allesamt tapfere und aufgeweckte Kinder, junge Feuerwehrleute, in eurem Team stecken und ihr echt super Arbeit leistet!
Es braucht nicht viel einem jungen Mensche Freude zu bereiten ... etwas Natur, Spiel, Spass und vor allem laufend Spannung - Freude und Freunde! Und voll allem: Handyverbot ;-)

In diesem Sinne: nochmals herzlichen Dank und auf in noch viele viele lässige Jugendstunden!


Und noch ein Tipp in eigener Sache:
Eltern, die ihre Kinder noch nicht von der FF-Jugend überzeugen konnten und hier mitlesen: meldet euch, entweder bei uns, dann geben wir euch Kontaktdaten von Arnold und seinem Team weiter, oder direkt bei der FF-Horn » es werden wieder Plätze frei um den nächsten Turnus an Ausbildung voll zu bringen :-)

Zurück

(Kommentare: 0)
Bürgermeister Jürgen Maier und Vizebürgermeister Gerhard Lentschig im Freibad

Ab ins kühle Nass – die Badesaison in Horn startet rechtzeitig zum Pfingstwochenende.

IM WEITBLICK: COVID-19  LANDWIRTSCHAFT, LEBENSMITTEL & NATUR

Gestern, 8.Mai wurde die nunmel 6 Sendung des Formates IM WEITBLICK als Livestream übertragen -

(Kommentare: 0)
Sitzung des Gemeinderates Live-Stream Ankündigung

Am 4.Mai wurde die Sitzung des Gemeinderates von Horn via Livestream in die Öffentlichkeit

Runie Schauenstein

Wir waren wieder auf der Ruine Schauenstein bei Krug und haben euch ein paar Bilder dazu

IM WEITBLICK: COVID-19 - Gastronomie, Hotellerie & Tourismus

Am 1.Mai wurde der Livestream 'IM WEITBLICK' zum Thema Castronomie, Hotellerie & Tourismus

Sonntag, 07.06.2020

Blutspendeaktion Irnfritz

Blutspendetermin für den Bezirk Horn
Bitte um Verständnis, dass die Annahme zur Blutspende spätestens bis 30 Minuten vor Ende der Blutspendeaktion erfolgen kann.
Änderungen vorbehalten! Aktuelle Termine und Änderungen finden Sie unter: www.blut.at oder 0800 190 190

Sonntag 07.06.2020
09:00 bis 12:00 Uhr
13:00 bis 14:30 Uhr


+++ +++

Rotes Kreuz: Blutspendeaktionen finden statt

In kleinen Schritten geht es zurück in Richtung Normalität. Doch durch die Wiederaufnahme des Alltagslebens steigt auch der Bedarf an Blutkonserven wieder an. Das Rote Kreuz bittet daher weiterhin um Teilnahme an den fortlaufend stattfindenden Blutspendeaktionen. Denn bei der Blutversorgung gibt es keine Corona – und auch keine Sommerpause. Blutspenden rettet Leben.

Blutspenden: Sicher und wichtig

Wer mittels Blutspende zum Lebensretter werden möchte, kann beruhigt sein: Die Verweildauer bei Blutspendeaktionen ist sehr kurz – die Vorbereitung wird schnellstmöglich abgewickelt, die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten. Zu Blutspendeterminen kommen sollte nur, wer sich gesund und fit fühlt. Husten, Schnupfen, Heiserkeit oder ähnliche Symptome sind immer ein Ausschlussgrund vom Blutspenden. Spender müssen außerdem bis zu zwei Wochen nach ihrer Spende daran denken, Veränderungen ihres Gesundheitszustandes dem Blutspendedienst zu melden. Spender werden gebeten, nur allein zur Blutspende zu kommen, auch dort ans Abstand halten zu denken und sich an vor Ort kommunizierte zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zu halten.

Infos & Termine

Blut rettet im Notfall Leben und kann durch nichts ersetzt werden. In Österreichs Spitälern werden täglich durchschnittlich 1.000 Blutkonserven benötigt. Das Rote Kreuz veranstaltet deshalb weiterhin zahlreiche Blutspendeaktionen und bittet um die unveränderte Unterstützung der Bevölkerung.

Blutspenden können Menschen ab 18 Jahren, die gewisse medizinische und gesetzliche Kriterien erfüllen. Zur Blutspende ist ein amtlicher Lichtbildausweis notwendig. Informationen zur Blutspende und zu Terminen oder möglichen Terminänderungen gibt es unter www.blut.at und 0800 190 190.

Ihr Team der Blutspendezentrale

+++ +++

Mittwoch, 10.06.2020

Wein-Stammtisch mit Weingut Blaha

Am Mittwoch den 10.06.2020 dürfen wir Sie ab 19 Uhr zu unserem Weinstammtisch begrüßen. Wir bitten wie immer um rechtzeitige Reservierung bei all unseren Veranstaltungen.
Herzlichen Dank!
Das Weingut Blaha befindet sich in Röschitz im westlichen Teil
des Weinviertels. Mit viel Hingabe und über mehrere Generationen
hinweg widmet sich die Familie Blaha in Röschitz der
Erzeugung von Weinen mit hoher Qualität.
Boden, Sonne und der Winzer ergeben den Wein. Für den Boden bietet Röschitz eine interessante Vielfalt aus Urgestein, Sand, Kalk und Löss. Der traditionelle Familienbetrieb wird stets durch Innovationen und Investitionen verbessert.
Dadurch werden dem Weinliebhaber und Genießer lebendige Weine mit starker Persönlichkeit geboten. Die Liebe bis ins kleinste Detail sowie konsequenter und sorgfältiger Umgang mit dem Wein liegen Martin Blaha am Herzen.
Typisch für Röschitz sind fruchtig duftige Weine mit sehr viel Frische und angenehmer Säure. Besonders exzellent entwickelt sich der Grüne Veltliner auf Granit oder Lössböden. Zwar ist unser Klima mit heißen Sommertagen und geringen Niederschlag nicht einzigartig, was uns aber von anderen Weinregionen unterscheidet, ist die Nachtabsenkung und der kühle Wind des Weinviertels im Herbst.

Tischreservierungen unter 02982/30100 oder office@oehlknechthof.at www.oehlknechthof.at

Samstag, 13.06.2020

Blutspendeaktion Gars am Kamp

Blutspendetermin für den Bezirk Horn
Bitte um Verständnis, dass die Annahme zur Blutspende spätestens bis 30 Minuten vor Ende der Blutspendeaktion erfolgen kann.
Änderungen vorbehalten! Aktuelle Termine und Änderungen finden Sie unter: www.blut.at oder 0800 190 190


Samstag 13.06.2020
08:30 bis 12:00 Uhr
13:00 bis 15:00 Uhr

+++ +++

Rotes Kreuz: Blutspendeaktionen finden statt

In kleinen Schritten geht es zurück in Richtung Normalität. Doch durch die Wiederaufnahme des Alltagslebens steigt auch der Bedarf an Blutkonserven wieder an. Das Rote Kreuz bittet daher weiterhin um Teilnahme an den fortlaufend stattfindenden Blutspendeaktionen. Denn bei der Blutversorgung gibt es keine Corona – und auch keine Sommerpause. Blutspenden rettet Leben.

Blutspenden: Sicher und wichtig

Wer mittels Blutspende zum Lebensretter werden möchte, kann beruhigt sein: Die Verweildauer bei Blutspendeaktionen ist sehr kurz – die Vorbereitung wird schnellstmöglich abgewickelt, die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten. Zu Blutspendeterminen kommen sollte nur, wer sich gesund und fit fühlt. Husten, Schnupfen, Heiserkeit oder ähnliche Symptome sind immer ein Ausschlussgrund vom Blutspenden. Spender müssen außerdem bis zu zwei Wochen nach ihrer Spende daran denken, Veränderungen ihres Gesundheitszustandes dem Blutspendedienst zu melden. Spender werden gebeten, nur allein zur Blutspende zu kommen, auch dort ans Abstand halten zu denken und sich an vor Ort kommunizierte zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zu halten.

Infos & Termine

Blut rettet im Notfall Leben und kann durch nichts ersetzt werden. In Österreichs Spitälern werden täglich durchschnittlich 1.000 Blutkonserven benötigt. Das Rote Kreuz veranstaltet deshalb weiterhin zahlreiche Blutspendeaktionen und bittet um die unveränderte Unterstützung der Bevölkerung.

Blutspenden können Menschen ab 18 Jahren, die gewisse medizinische und gesetzliche Kriterien erfüllen. Zur Blutspende ist ein amtlicher Lichtbildausweis notwendig. Informationen zur Blutspende und zu Terminen oder möglichen Terminänderungen gibt es unter www.blut.at und 0800 190 190.

Ihr Team der Blutspendezentrale

+++ +++

Sonntag, 14.06.2020

Vatertagsbrunch im Weitblick

Jimmy`s Kuchl macht euren Vatertag zu einem besonderen Fest im "Weitblick" über den Dächern von Horn.

Wir zaubern für euch ein gemütliches Ambiente und empfangen euch mit einem Aperitif auf der Terrasse mit traumhaftem Ausblick.
Feiert mit euren Liebsten diesen besonderen Tag und lasst euch kulinarisch verwöhnen - 25,00 Euro pro Person.

Reservierungen erforderlich unter 0664/511 15 38 oder via Mail catering@jimmys-kuchl.at

Samstag, 20.06.2020

Schmink-Workshop mit anschliessendem Fotoshooting

Die eigenen Vorzüge mit einem frischen, typgerechten MakeUp gekonnt unterstreichen und das Gesicht zum „Strahlen“ bringen – das ist das Ziel dieses Workshops. Mit „learning by doing“ bekommst du viele Tipps und Tricks, die du dann auch zu Hause leicht umsetzen kannst. Die anwesende Profifotografin wird diesen Tag und dein entstandenes MakeUp in Portraitfotos von dir festhalten.
Workshop-Inhalte
- Grundierung, die richtige MakeUp Farbe finden
- die eigene Gesichtsform gekonnt unterstreichen
- Blitz MakeUp – in wenigen Minuten zu mehr Ausstrahlung,
- typgerechte MakeUp Beratung oder glamouröses Abend MakeUp
- Augenbrauenstyling
- Pinselkunde

2 Stunden Schmink-Workshop, mit anschließendem Fotoshooting (bei Schönwetter gerne draußen, inkl. 3 Fotos)

Visagistin: Cornelia Trinko www.connytrinko.at
Fotografin: Veronika Beranek www.veronikaberanek.at
Teilnehmeranzahl: 4 Personen
Kostenbeitrag: € 110,- / Person

Anmeldung unter: beautycoach@connytrinko.at oder 0680/3311764
Wir freuen uns auf Dich!
Cornelia und Veronika

Alle Rechte vorbehalten © 2014-2020 HORN iST VORN | www.beRecont.at