Social media

20.12.2019 09:04
(Kommentare: 0)

Rot-Kreuz-Weihnachtsfeier im Zeichen von Dank und Verdiensten

In weihnachtlichem Rahmen eröffnete Ortsstellenleiter Mario Lengenfelder kurz nach 19 Uhr die Feier. In den Reden des Ortsstellenleiters Mario Lengenfelder, des Bezirksstellenleiter-Stellvertreters Bruno Pind und des Rot-Kreuz-Kuraten Pater Michael Hüttl standen vor allem der Dank für das Engagement im Jahr 2019 und die Würdigung der Leistungen der Kolleginnen und Kollegen in den vielfältigen Leistungsbereichen des Roten Kreuzes im Mittelpunkt. Eine Weihnachtsgeschichte sorgte für adventliches Flair. Zum Abschluss des Offiziums wurde traditionell die Ehrungen verdienter Kolleginnen und Kollegen vorgenommen.

Besondere Wertschätzung erfuhr dabei der Abteilungskommandant von Horn, Günter Porsch, für seinen unermüdlichen Einsatz für die ehrenamtlichen Sanitäterinnen und Sanitäter in Horn. 2010 hatte er, gemeinsam mit dem jetzigen Ortsstellenleiter von Horn, Mario Lengenfelder, im Zuge seines Zivildienstes seine Rot-Kreuz-Karriere begonnen. Seit Jänner 2014 hat er die Leitung der Abteilung Horn mit insgesamt 90 ehrenamtlichen Sanitäterinnen und Sanitätern inne. Als Dank für sein Engagement wurde er mit der Verdienstmedaille in Bronze bedacht.

Der langjährige Rot-Kreuz-Kollege Johann Jost wurde für seine 9.000te Rettungsdienst-Ausfahrten mit der Fahrtenspange in Gold geehrt. Den Kollegen Nicole Komosny und Johannes Brand wurde zur bestandenen Führungskräfteausbildung Ebene 2 gratuliert. Letztere ergänzt künftig in der Position des S7 (Ganzheitliche Betreuung) den Bezirksstab von Horn.

Beim gemütlichen Beisammensitzen wurde über die Errungenschaften und freilich auch die Hürden sinniert, die das ablaufende Jahr bereitgehalten hatte. In angenehmer, freundschaftlicher Runde stießen Hauptberufliche, Ehrenamtliche und Zivildienstleistende bzw. Teilnehmerinnen des Freiwilligen Sozialen Jahres auf ein anstrengendes aber erfolgreiches gemeinsames Dienstjahr 2019 an.


Fotocredit: RK NÖ / A. Barth
Abdruck für journalistische Zwecke honorarfrei
2019_WF_01.jpg: Beförderung zum Helfer
(v.l.n.r.: Gottfried Klein, Pavlicek Christoph, Gertrude Allinger, Michael Ecker, Anna-Maria Fabianek, Anna-Lena Scharinger, Ortsstellenleiter Mario Lengenfelder, Stefan Resel, Agnes Dietrich, Fraberger Tina, Fraberger Nina, Dominik Stöger, Amelie Zotter, Valerie Mayerhofer, Irmgard Schöpf)
2019_WF_02.jpg: Verdienstmedaille in Bronze für Günter Porsch (v.l.n.r. Abteilungskommandant Günter Porsch, Ortsstellenleiter Mario Lengenfelder)
2019_WF_04.jpg: Fahrtenspange in Gold für 9000 Fahrten für Johann Jost (v.l.n.r. Ortsstellenleiter Mario Lengenfelder, Bezirksstellenleiter Stv. Bruno Pind, Johann Jost, Abteilungskommandant Günter Porsch, Nicole Komosny, Johannes Brand)
2019_WF_06.jpg: Beförderung zum Sanitätsmeister und S7 im Bezirkskommando Nicole Komosny mit Bezirkskommandant Harald Dworak und Bezirksstellenleiter Stv. Bruno Pind (v.l.n.r.).
2019_WF_12.jpg: Stefan Lang und Nicole Komosny

Zurück

Feierliche Eröffnung des Hörnchen-Nest
20. Jan, 2020 (Kommentare: 0)
Rot-Kreuz-Weihnachtsfeier im Zeichen von Dank und Verdiensten

Am 17. Jänner 2020 fand die feierliche Eröffnung der Tagesbetreuungseinrichtung Hörnchen-Nest mit

Rot-Kreuz-Weihnachtsfeier im Zeichen von Dank und Verdiensten

22.626 mal wurden die MitarbeiterInnen im Bezirksstellenbereich des Roten Kreuzes Horn zu Einsätzen

Rotes Kreuz: Grippezeit ist Blutspendezeit
15. Jan, 2020 (Kommentare: 0)
Rot-Kreuz-Weihnachtsfeier im Zeichen von Dank und Verdiensten

In Erkältungs- und Grippezeiten fallen zahlreiche Blutspender krankheitsbedingt aus. Das Rote Kreuz

Heizkostenzuschuss
03. Jan, 2020 (Kommentare: 0)
Rot-Kreuz-Weihnachtsfeier im Zeichen von Dank und Verdiensten

Die Stadtgemeinde Horn wird, wie auch in den vergangenen Jahren, einen Heizkostenzuschuss gewähren

Schnupperticket
02. Jan, 2020 (Kommentare: 0)
Rot-Kreuz-Weihnachtsfeier im Zeichen von Dank und Verdiensten

Seit dem 1. Jänner 2020 bietet die Stadtgemeinde Horn ein neues, attraktives Bürgerservice: das

Donnerstag, 23.01.2020

Benefizlesung zugunsten des Mobilen Hospiz Horn - ABGESAGT

Information des Veranstalters

DIE VERANSTALTUNG WURDE VON HERRN KRISCH UND FRAU FUCHS AUS PRIVATEN GRÜNDEN ABGESAGT!!!

Einladung zu einer Benefizlesung mit Texten von Martin Lammerhuber und Musikbegleitung mit Überraschungsfaktor zugunsten des Mobilen Hospiz Bezirk Horn.

Eintritt: freie Spende

mit Johannes Krisch und seiner Gattin Larissa Fuchs.

Johannes Krisch ist Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters und Kammerschauspieler, er spielte bei den Salzburger Festspielen und ist vielen aus österreichischen Filmen wie z.B. Tatort, Kottan ermittelt, der Trafikant ... bekannt.
Er bekam 2018 den Golden Globe Award.
Larissa Fuchs ist ebenfalls Schauspielerin - aktuell im neuen Kinofilm "Glück gehabt".
Beide spielen im Sommer 2020 bei den Raimund Festspielen in Gutenstein.
Martin Lammerhuber ist Zeitautor und Geschäftsführer der Kulturregion NÖ

Pausenverpflegung mit Wein, Getränken und Brötchen

Mobiles Hospiz Bezirk Horn, Thurnhofgasse 19, 3580 Horn
www.mhospizhorn.at

Sonntag, 26.01.2020

Wanderung Horn-Taffatal-Mold-Horn

Information des Veranstalters:

Gehzeit: 3,5 Stunden
Leitung: Gerold Sprung - mobil: 0688 8214 765
Anmeldung bis 24.01.2020

Neujahrswanderung 2.0

Information des Veranstalters:


Neujahrswanderung mit Personaltraining Zuba in Kooperation mit Landgasthaus Knell geht in die 2. Runde.

Wie 2019 ist Treffpunkt am Parkplatz vorm Gasthaus, wir werden eine neue Strecke ca. 2.5 - 3 Stunden im wunderschönen Waldviertel unterwegs sein.

Dieses mal werden wir mit einer Jausenstation verwöhnt!

Freu mich über jeden Kunden, Wanderlustigen, Familienangehörigen, Kinder, Hund usw.... jeder ist hezlich eingeladen mit zu gehen.

Um Voranmeldung wird gebeten!

Montag, 27.01.2020

Politik, Diplomatie im 21. Jahrhundert

Information des Veranstalters:

Georgia Kazantzidu und Matthias Laurenz Gräff laden am Mo, 27.1. 2020, 19 Uhr zum überparteilichen politischen Dialog ins Atelier Gräff, Zitternberg 24, 3571 Gars am Kamp ein.

Thema:
Aufschlüsse und Einblicke über moderne Entwicklungen und Herausforderungen in Politik, Diplomatie und Gesellschaft sowie über die Bedeutung interkultureller Kommunikation

Moderation
* Prof. Dr. Peter Pelinka, Journalist, Autor, Moderator; ehemals ua Chefredakteur von NEWS und FORMAT

Diskutanten
* S.E. Botschafter Dr. Emil Brix, Direktor der Diplomatischen Akademie Wien; vormals ua österreichischer Botschafter in London und Moskau
* Abg. z. NR Henrike Brandstötter, NEOS; Autorin, Moderatorin, Afrika-Expertin; in Vertretung von NR Dr Helmut Brandstätter
* MEP ret. Dr. Hannes Swoboda, vormals ua Präsident der Fraktion der europäischen Sozialdemokraten im Europaparlament, SPÖ
* Mag. Dr. Christina Hainzl, MSc, Zeithistorikerin; Leiterin des Research Labs Democracy and Society in Transition an der Donau Universität Krems sowie Leiterin des Austrian Democracy Labs, Wien
* Philipp Jauernik, BA, Historiker, Chefredakteur von COULEUR, Mitglied im Präsidium der österreichischen Paneuropa-Bewegung sowie Präsident der Paneuropa-Jugend Österreich; in Vertretung von Präsident Karl Habsburg

Sonntag, 02.02.2020

Wanderung Gars-Hirschbachgraben-Tautendorf-Buchberg-Gars

Information des Veranstalters:

Fahrt mit dem PKW
Gehzeit: 3,5 bis 4 Stunden
Leitung: Gerold Sprung - mobil: 0688 8214 765
Anmeldung bis 31.01.2020

Alle Rechte vorbehalten © 2014-2020 HORN iST VORN | www.beRecont.at